Jeder stolzer Hundebesitzer möchte irgendwann einmal einen Hunde Pfoten Abdruck seines Lieblings haben. Er kann diesen auf Weihnachtskarten, auf Kunstprojekten präsentieren oder als Erinnerung an seinen geliebten, verstorbenen Hund festhalten.
So einen Abdruck kann man problemlos selber anfertigen, allerdings bedarf es einer gewissen Vorbereitung.

Vorbereitung des Hundes

Als erste Regel gilt, seinen Hund zu nichts zu zwingen. Das führt zu Stress bei allen Beteiligten und die gewünschten Ziele werden so nicht erreicht.
Bereits im Vorfeld kann der Hund durch Massieren, Streicheln oder Reinigen seiner Pfoten an eine Berührung gewöhnt werden. Ist der Hund das Krallenschneiden bereits gewöhnt, kann das Herrchen diesen Vorgang ebenfalls dazu benutzen, den Hund an eine Berührung seiner Pfoten zu gewöhnen. So lernt das Tier bald, dass dieses ganz alltägliche Berührungen sind und ihm nichts dabei passiert. Bleibt das Herrchen ebenfalls ruhig und gelassen dabei, ist der beste Ausgangspunkt für einen Abdruck erreicht. Bevor Sie beginnen, heben sie die Pfote an, reinigen sie in lauwarmem Wasser und trocknen sie ab.

Hunde Pfoten Abdruck mit Farbe

Ideal dafür sind Fingerfarben. Sie sind günstig und funktionieren möglicherweise am besten. Ratsam ist, beim Kauf der Farben darauf zu achten, dass sie kindersicher sind, dann lässt sich die Pfote am Schluss leichter reinigen.

Tauchen Sie die Pfote ihres Lieblings in die entsprechende Farbe, drücken die Pfote vorsichtig auf das Papier und heben sie langsam wieder hoch.
Um später den perfekten Hunde Pfoten Abdruck auswählen zu können, nehmen Sie mehrere Pfoten Abdrucke.

Abdruck mit Tinte

Eine weitere Variante für einen Pfoten Abdruck ist der Druck mit Tinte. Wichtig ist dabei, dass die Tinte ungiftig ist. Hierzu bietet sich Archivtinte an, die nicht so schnell verblasst.
Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie diese Tinte verwenden wollen, greifen Sie auf kindersichere Fingerfarben zurück.


Pfotenabdruck mit Salzteig

Salzteig ist eine weitere Möglichkeit, einen perfekten Pfoten Abdruck zu erreichen. Stellen Sie einen normalen Salzteig her und rollen ihn aus. Die Hundepfote wird in den Salzteig gedrückt, der Salzteig muss danach 24 Stunden trocknen. Am nächsten Tag backen Sie den Teig im Backofen bei 50 Grad ein bis eineinhalb Stunden. Damit das Kunstwerk lange hält, wird der fertige Teig zuletzt mit Klarlack besprüht.


Käufliche 3D Sets für den Pfoten Abdruck

Wer sich die Arbeit nicht machen will, hat die Möglichkeit auf Pfoten
Abdruck 3D Sets mit Bilderrahmen zurückzugreifen. Sie sind die sauberste und kostenlose Möglichkeit, mit der man normalerweise das beste Ergebnis erzielt. Hier wird die Pfote des Hundes in medizinischen Formschaum gedrückt. Es ist kein Wasser und kein Gips notwendig.

Pfotenabdruck 3D Sets enthalten zwei Formschaum Abdruckplatten für ein trockenes und einfaches Verfahren. Diese Abdrücke sind lange haltbar. Mitgelieferte Bilderrahmen ermöglichen ein Präsentieren des fertigen Kunstwerks im Hoch- oder Querformat.


Ist Ihr Vierbeiner erst kürzlich verstorben, übertragen Tierbestatter einen vorhandenen Hunde Pfoten Abdruck wunschgemäß auf Urnen.

Weitere Informationen kann auf Seiten wie, von Gipsart Manufaktur Lehmberg, nachgelesen werden

 

Teilen