Metallbau ist ein wichtiger Bestandteil von diversen Konstruktionen. Auch wenn nicht jedes Gebäude auf den Einsatz von verschiedenen Metallen angewiesen ist, so ist der Einfluss des Werkstoffes doch deutlich sichtbar. Die moderne urbane Landschaft würde heutzutage deutlich anders aussehen, falls Metall und insbesondere Stahl nicht in diesen Mengen verfügbar wäre. Das Material verfügt dabei über viele positive Eigenschaften, die ihn ideal für die Konstruktion von Gebäuden aller Art machen.

In erster Linie ist das Material ausgesprochen belastbar und robust. Dieser Aspekt ist besonders wichtig, sobald es um die Errichtung von aufwendigen und großen Gebäuden geht. Hierzu gehören zum Beispiel Hochhäuser, Plattenbauten oder Bürokomplexe. All diese Bauwerke könnten ohne die Existenz von Stahl und bestimmten anderen Stoffen kaum realisiert werden. Zusätzlich spielt natürlich auch der Kostenfaktor eine wichtige Rolle. Trotz der positiven Eigenschaften ist Stahl trotzdem erschwinglich. Das bedeutet, dass auch günstige Gebäude von dem gezielten Einsatz profitieren können. Somit lassen sich Häuser errichten, die eine lange Zeit überstehen und währenddessen nur wenig Fehler aufweisen.

Trotzdem ist der Einsatz von Metallen bei diversen Konstruktionsarbeiten natürlich kein Wundermittel. Metall ist in der Regel an andere Stoffe gebunden, um den maximalen Wirkungsgrad zu erreichen. Der Einfluss des Metallbaus ist dabei deutlich sichtbar, sobald es um die Verwendung von Stahlgittern und Beton geht. Das Resultat ist bekannt als Stahlbeton und ist eines der praktischsten Medien im Bereich des Gebäudebaus. Die vorteilhaften Eigenschaften verschiedener Materialien werden dabei gezielt kombiniert, sodass ein langfristiges und effektives Ergebnis entsteht. Beton sorgt dabei für die grundsätzliche Form. Es bleibt eine gewisse Zeit leicht zu bearbeiten und kann in verschiedenste Form gebracht werden. Das Metallgitter wird in den flüssigen Beton gesetzt, damit mehr Flexibilität entsteht und das Material resistenter gegenüber äußerer Einwirkungen wird. Das ist wichtig, falls es um ein mehrstöckiges Gebäude geht. Auch andere Institutionen können von dem gezielten Einsatz von Metall profitieren. Krankenhäuser, Fabrikhallen oder auch Supermärkte müssen stabil und beständig sein. Nicht viele Baumaterialien sind in der Lage den dort vorliegenden Belastungen standhalten zu können. Daher muss vor allem bei solchen Gebäuden auf Qualität und Nachhaltigkeit bei der Auswahl besetzt werden.

Der Metallbau, zum Beispiel von der Berchtold Metallbau GmbH, hat aber auch Einfluss auf unterschiedliche Bauprojekte im privaten Bereich. Im Laufe der Zeit haben sich einige Hersteller auf den Verkauf an private Abnehmer spezialisiert. Somit können die Preise klein gehalten werden und der Kunde profitiert. Andernfalls wäre es nicht möglich bestimmte Bauarbeiten durchzuführen. Die Arbeitsmittel wären ohne solche Unternehmen zu teuer für den Privatgebrauch und würden dafür sorgen, dass das Vorhaben ausgesprochen unwirtschaftlich ist. Ein passendes Unternehmen kann diese Lücke füllen.

Teilen